Jannik2

Ausrüstung

Equipment

Um richtig zu trainieren brauchst du die richtige Ausrüstung. Ein spartanischer Soldat hat mit Holzschwertern und Holzpuppen trainiert. Ein olympischer Weitspringer mit einer Sandgrube. Ein Speerwerfer mit Speer und Gewichten. Du brauchst dir kein komplettes Fitnessstudio für viel Geld aufzubauen. Wie ein römischer Hoplit gibt es eine gewisse Pflichtausrüstung und Optionales. 

Pflicht

 

Für Druckübungen wie Liegestütze kannst du dein Körpergewicht vom Boden wegdrücken. Für Rückenübungen musst du etwas ziehen. Dafür brauchst du zwangsläufig Equipment. Es ist nicht möglich ohne Equipment effektiv und ganzkörperlich zu trainieren. Punkt. Das einzige was Pflicht ist in diesem Programm ist eine Klimmzugstange. Die gibt es hier im Shop. Klimmzüge sind eine unglaublich gute Übung für einen breiten und detaillierten Rücken und großen Bizeps. Man kann sie in dem Tührrahmen aufhängen. Du kannst damit auch Bauchübungen machen.

 

Optional

Liegestützgriffe erweitern die Bewegung am unteren Punkt, was die Dehnung in der Brust erhöht. Sie erhöhen durch die Art des Anfassens noch dazu die Intenstität. Du kannst stattdessen auch Bücher oder Ziegelsteine benutzen.

Sling Trainer sind eine exzellente Ergänzung. Man kann damit Übungen für die hintere Schulter wie Y Flies und auch den ganzen Körper trainieren. Ergänzungsübungen für den gesamten Körper sind damit hervorragend ausführbar. Sie gibt es für 40 Euro.

 

Widerstandsbänder gibt es in verschiedenen Stärken. Stark und durchgehend helfen dir bei den Klimmzügen. Du kannst sie um die Stange wickeln und dein Knie an das andere Ende reinsetzen. Sie vereinfachen die Übungen. Ansonsten ähnlich wie Sling Trainer einsetzbar.

Kurzhanteln und Kettlebells sind eine gute Ergänzung zu den Übungen. Mit ihnen kannst du gut mehr Volumen zu den Armen und Schultern hinzufügen.